Einlegemappe C6

Zum Aufbewahren oder Transportieren von flyern habe ich diese Einlegemappe gebastelt. Naja, sagen wir mal so, ich hatte Lust so ein Teil zu basteln. Eigentlich hatte ich nur einmalige Verwendung dafür. Muss ich mir jetzt überlegen, was ich damit anfange…

Man könnte vielleicht ein beschriebenes Blatt rein legen und sie als Karte verwenden. Zum Verschicken ist es aber wohl eher nicht geeignet. Na mal sehen.

Möglicherweise hast Du ja eine bessere Idee, was man damit anfangen kann. Hier ist jedenfalls die

Bastelanleitung:
Tonkarton einfarbig: A=10 1/8″ x B=8 1/8″
Seite A falzen bei 3 1/2″ und 7 7/8″. Seite B falzen bei 1″ und 7 1/8″. Die Kanten abrunden.

Aufleger Designpapier: 4 1/4″ x 6″, 3 3/8″ x 6″ und 2 1/8″ x 6″
Aufleger an den entsprechenden Stellen ebenfalls abrunden und aufkleben.

Tonkarton einfarbig: Jeweils drei Kreise für die Knöpfe, oder wie heißen diese Dinger??, mit 3/4″ Durchmesser ausstanzen, aufeinander kleben und ein Loch in die Mitte stanzen. Ich nehme zum Lochen die crop-a-dile. Funktioniert bestens.

In geschlossenem Zustand auf beiden Klappen markieren, wo die Löcher für die Knöpfe hin sollen, lochen und mit jeweils einem Brad befestigen. Ich liebe die deutsche Bezeichnung für Brad: Musterbeutelklammer. Nein, das ist nicht wahr

Von innen habe ich 3/4″ Kreise aus Tonkarton dagegen geklebt, so sind die Spitzen der Brads gut versteckt und stören nicht. Verschlossen wird die Mappe mit einem losen Faden (Bäckergarn/bakers twine), der über Kreuz um die Knöpfe gewickelt wird. Dekoriert ist die Mappe mit dem süßen Fuchs von marianne design.

Verwendete Stanzen:
Fox von marianne design collectables
Kreise von spellbinders

2 Kommentare

  1. Petra L

    Liebe Claudia,
    das ist eine schöne Idee!
    Könnte ich mir für mich auch vorstellen (etwas dicker) für die gesammelten Geburtstags- oder Weihnachtskarten pro Jahr zur Aufbewahrung.
    Oder in etwas größer als DIN A 5, um Mitschriften oder Notizen o. ä. aufzubewahren.
    Ich werde mich da mal dran wagen.
    Mal sehen, wie’s mir gelingt.

    Antworten
    1. Claudia (Beitrag Autor)

      Liebe Petra,
      die Idee, die Mappe in einen Sammelordner für Karten umzufunktionieren, gefällt mir.
      Liebe Grüße
      Claudia

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.