Konfirmationskarte mit Fischchen und Bibelvers

werbung für digitale stempel.

Mit dem neuen Digi Stamp Set „Fischchen auf Reisen“ habe ich eine Konfirmationskarte gebastelt.

 

Das Fischchen-Motiv ist ausgedruckt auf sogenanntes Markerpapier. Das ist sehr gut für verschiedenste Medien nutzbar. Zum Colorieren des kleinen Goldfischlis in der Tüte habe ich Aquarell-Buntstifte verwendet. Sieht ein bissi blass aus. Muss ich wohl noch üben.

Der grün-blaue Hintergrund ist auf Aquarellpapier entstanden. Getupft und gewischt mit Schwämmchen und Stempelfarben von Stampin‘ Up. Dafür habe ich verschiedene Grün- und Blautöne verwendet und zwischendurch immer mal wieder vorsichtig mit dem Heißluftfön getrocknet. Anschließend haben ein paar weiße Spritzer mit verdünnter Acrylfarbe ihren Weg auf’s Papier gefunden. Zu guter Letzt gab es einen Sprühregen aus blauen Perfect Pearls mit Wasser vermischt. Und weil’s mir immer noch nicht genug gefunkelt hat, kleben dort jetzt auch drei kleine Glitzersteinchen.

Den Hintergrund habe ich passend für eine A6-Karte zugeschnitten und aufgeklebt. Darüber und darunter liegt weißer Tonkarton leicht über dem Hintergrund. Um die Karte ein klein wenig 3D zu bekommen, habe ich die weißen Kartonteile mit Abstandspads aufgeklebt.

Das Hauptmotiv hat eine runde Form bekommen und ist mit grünem Tonkarton hinterlegt. Auf dem grün-blauen Hintergrund ist das Motiv mit Abstandspads aufgeklebt.

Die Kartonränder habe ich etwas mit dem Distresser bearbeitet, damit das ganze nicht zu ordentlich aussieht. Nein, im Ernst, ist mal was anderes, als immer diese glatt geschnittenen Ränder. Ich benutze den Distresser nicht so oft, obwohl mir der aufgeraute Look ziemlich gut gefällt. Die Ränder habe ich dann noch mit Stempelfarbe gewischt.

Da die Karte noch sehr leer aussah, sind auf den unteren Teil drei kleine, ausgestanzte Kreise aus dem Diy-Hintergrundpapier als Dekoration dazu gekommen. Oben auf der Karte, grün hinterlegt, verweilen die Grüße: „Herzliche Segenswünsche zur Konfirmation“.

Die Karte ist durch die Abstandspads dicker geworden und hat etwas Dimension.

Ich mag es ganz gerne, wenn die Karte einen Einleger hat. Das peppt sie doch nochmal auf. Hier ist der Einleger aus Transparentpapier. Und darauf ein klein wenig Scrapbooking: Grüner Tonkarton und der ausgedruckte Bibelvers. Darüber ein Streifen Washi-Tape. Auf der linken Seite schwimmen die Freunde zur Feier des Goldfisches auf der Vorderseite. Die Blubberbläschen sind aus blauem Glitzerkarton ausgestanzt.

Zum Basteln dieser Konfirmationskarte habe ich Motive aus meinem Digi Stamp Set „Fischchen auf Reisen“ verwendet. Weitere Informationen zu den Stempeln findest Du in diesem Beitrag: Digitale Stempel zur Konfirmation.

Ich biete das Stempelset in meinem Etsy-Shop: Bastelkaffee zum Kauf an. Es kann dort sofort nach dem Bezahlen heruntergeladen werden.

Hier geht’s direkt zum Digi Stamp Set „Fischchen auf Reisen“ im Etsy-Shop.

Liebe Grüße
Claudia

Schreibe einen Kommentar. Hinweise zur Prüfung von Spam-Kommentaren, Speicherung der IP-Adresse und Senden der e-mail Adresse an Gravatar: siehe Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.